Playa De Alojera La Gomera (Strand von Alojera)

Von Jill

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Lesen Sie unsere Verschwiegenheitsrichtlinie Für mehr Information.

Playa De Alojera La Gomera liegt an der Nordküste der Insel, am Ende einer steilen, kurvenreichen Strecke. Die meiste Zeit des Jahres ist der Strand nicht zum Schwimmen geeignet, aber die meisten Leute besuchen Playa de Alojera wegen der Aussicht. Diese sind spektakulär, besonders wenn das Meer im Winter rau ist.

Grundlegende Informationen Playa De Alojera La Gomera

Playa De Alojera La Gomera, auch bekannt als Alojera-Strand, Kanarische Inseln, Spanien, Informationstabelle
Playa De Alojera La Gomera

Eine Einführung in die Strände von La Gomera

Das milde Klima von La Gomera bedeutet es atemberaubende Strände kann das ganze Jahr über genossen werden. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach langen weißen Stränden mit endlosen Liegestühlen sind, ist La Gomera möglicherweise nicht der richtige Ort für Sie.

Ein typischer Strand auf La Gomera ist klein und besteht aus schwarzem Vulkansand oder Kies. Stellen Sie sich ruhige (fast menschenleere) Buchten mit kristallklarem türkisfarbenem Wasser vor, eingebettet zwischen dramatischen schroffen Klippen.

Einige Strände in den Städten sind belebter und bieten in der Nähe Annehmlichkeiten, während andere nur per Boot oder zu Fuß erreichbar sind. Wenn Sie jedoch bereit sind, zu Fuß zu gehen, werden Sie oft mit einem ganzen Strand für sich allein belohnt.

Allerdings ist das Schwimmen im Meer auf La Gomera vor allem im Winter gefährlich. Auf der Insel kann es windig mit großen Wellen und starken Strömungen sein, insbesondere bei Flut.

Einige Strände sind das ganze Jahr über nicht zum Schwimmen geeignet (besonders für Kinder), während andere geschützter und im Allgemeinen sicherer sind. Bevor Sie an einem Strand auf La Gomera schwimmen, empfehlen wir Ihnen, den Rat eines örtlichen Tourismusbüros einzuholen.

Ein Überblick über Playa De Alojera La Gomera

Playa de Alojera ist ein wunderschöner Strand mit steilen Klippen, dunkelschwarzen Felsen und tosenden Wellen. Im Winter kann das Meer sehr rau sein, aber die Aussicht ist spektakulär und es ist ein großartiger Ort, um einen Sonnenuntergang zu beobachten.

Playa de Alojera liegt in der Nähe des hübschen Dorfes Alojera, das auf den Klippen über dem Strand liegt. Das Dorf beherbergt zwei kleine Bars/Restaurants, die gleichzeitig als Minimärkte dienen Casa de la Miel de Palma.

Dieses Interpretationszentrum verkauft Palmhonigprodukte und bietet Informationen über die Geschichte und Produktion von Palmhonig auf La Gomera.

Das Meer ist die meiste Zeit des Jahres zu gefährlich zum Schwimmen, es gibt aber einen kleinen, geschützten Salzwasserpool. Allerdings kann selbst dieser Pool unsicher sein, da die Wellen bei rauer See über die Oberfläche schlagen.

Salzwasserpool am Playa De Alojera La Gomera, auch bekannt als Alojera-Strand, Kanarische Inseln, Spanien, mit dramatischen Wellen auf schwarzen Felsen
Salzwasserpool am Playa De Alojera La Gomera

Bereiten Sie sich auf Ihren Besuch in Playa De Alojera La Gomera vor

Bevor Sie diesen Strand besuchen, sollten Sie einige Dinge beachten:

  1. Sonnenbrand – Aufgrund der Küstenwinde auf La Gomera kommt es häufig zu Sonnenbränden. Die Sonne scheint hier stark und die kühle Brise kann Sie glauben machen, dass Sie nicht gefährdet sind. Außerdem geht man heute davon aus, dass Wind den natürlichen Schutz der Haut vor UV-Strahlen verringert.
  2. Steine – Der Strand besteht aus einer Mischung aus Steinen und Felsen und ist mit bloßen Füßen sehr schwer zu betreten. Nehmen Sie daher geeignete Schuhe für das Wasser mit, wenn Sie vorhaben, ins Wasser zu gehen.
  3. Winde, Wellen und Gezeiten – Es lohnt sich zu wiederholen, dass alle Strände auf La Gomera gefährlich sein können und die Wellen an der Playa de Alojera sehr rau sein können. Informieren Sie sich daher unbedingt über die Bedingungen und lassen Sie sich beraten, bevor Sie ins Meer gehen.

Zugang zur Playa De Alojera La Gomera

Playa de Alojera La Gomera liegt am Ende einer kurvenreichen, aber gut ausgebauten Straße, etwa 20 Autominuten von der Hauptroute GM-1 entfernt. Die Straße führt Sie durch das etwa 2-3 km entfernte Dorf Alojera, das hoch über dem Strand liegt.

Es gibt einige kostenlose Parkplätze am Strand; Plätze sind im Winter leicht zu finden, können aber im Sommer schnell ausgebucht sein. Manche Leute parken weiter oben an der Klippe in Richtung Stadt und gehen die Straße hinunter. Da es jedoch keinen Weg gibt, müssen Sie auf die Autos achten.

Annehmlichkeiten am Playa De Alojera La Gomera

Blick auf die Wohnung am Playa De Alojera auf La Gomera, auch bekannt als Alojera-Strand auf den Kanarischen Inseln in Spanien mit dramatischen Wellen auf schwarzen Felsen
Blick auf die Wohnung am Playa De Alojera La Gomera

Die Einrichtungen am Playa De Alojera sind begrenzt. Eine Bar/Restaurant (das Restaurante Prisma) ist in der Regel sechs Tage die Woche zum Mittag- und Abendessen geöffnet. Es gibt mehrere andere Gebäude am Strand, die hauptsächlich zur Ferienvermietung dienen.

Die Mietobjekte bieten keine Annehmlichkeiten für Tagesgäste, wir empfehlen jedoch Playa de Alojera als Ort, an dem man ein paar Tage verbringen kann.

Sie können (wie wir) eine Wohnung mieten, die nur wenige Schritte vom Strand entfernt liegt und einen atemberaubenden Meerblick bietet. Wenn das Meer rau ist, können Sie die Gischt des Meeres auf Ihrem Balkon spüren.

Vor- und Nachteile von Playa De Alojera La Gomera

Vorteile von Playa De Alojera

  • Wunderschöner Strand/Küste
  • Dramatische Wellen und Klippen
  • Friedlich
  • Über die Straße erreichbar
  • Gutes Restaurant

Nachteile von Playa De Alojera

  • Im Allgemeinen unsicher zum Schwimmen
  • Felsstrand

Fazit: Ihr nächstes Abenteuer an der Playa de Alojera, La Gomera

Sie denken also darüber nach, Playa de Alojera auf La Gomera zu besuchen? Dieser einzigartige Strand bietet mehr als nur Sonne und Sand; Es ist ein Reiseziel, das mit seinen dramatischen Klippen, dunklen Vulkangesteinen und der faszinierenden Kraft der Meereswellen fasziniert. Auch wenn es aufgrund des rauen Wassers vielleicht nicht der ideale Ort für ein entspanntes Bad ist, ist es allein schon wegen der Aussicht eine Reise wert. Das nahe gelegene Dorf Alojera rundet das Erlebnis ab und bietet lokale Küche und Einblicke in die einzigartige Palmhonigproduktion der Insel.

Wenn Sie auf der Suche nach Abenteuern sind oder die raue Schönheit der Natur zu schätzen wissen, sollte Playa de Alojera auf Ihrer Reiseroute nach La Gomera stehen. Denken Sie daran, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, z. B. geeignetes Schuhwerk zu tragen und sich über die Meeresbedingungen im Klaren zu sein. Sind Sie also bereit, diesen beeindruckenden Ort zu erkunden?

Fragen zum Nachdenken

  1. Sicherheit zuerst: Würden Sie angesichts der rauen Seebedingungen dennoch darüber nachdenken, Playa de Alojera wegen seiner landschaftlichen Schönheit zu besuchen?
  2. Lokale Aromen: Wie wichtig ist es für Sie, lokale Annehmlichkeiten wie Bars und Restaurants in Strandnähe zu haben?
  3. Reiselogistik: Fühlen Sie sich wohl mit der 20-minütigen Fahrt abseits der Hauptroute, um diesen abgelegenen Ort zu erreichen?
Über uns

Wir sind Kevin und Jill; Wir kommen aus den wunderschönen Rocky Mountains in Kanada, waren aber überwältigt von den unglaublich steilen Bergen und Schluchten von La Gomera. Wir hoffen, Sie zu einem Besuch dieser einzigartigen Insel zu inspirieren und bemühen uns, den ultimativen Reiseführer zu erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de_DEGerman